Bei Veranstaltungen Winter- und Sommerbetrieb abdecken

Schloss Pöggstall

Im Sommer finden im Schloss zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen der Innenhof und sämtliche Wege rund um das Schloss genutzt werden.

Aufgrund der Personenanzahl sind viele Fluchtwege notwendig. Da die einzelnen Aussteller und Schankbetriebe auch am Weg stehen, musste für die Besucher ein zusätzlicher Fluchtweg zur Verfügung gestellt werden.

© Bwag/Commons

Veranstaltungen mit geringerer Personenanzahl

Im Winter werden in den Räumen des Schlosses auch Veranstaltungen mit geringerer Personenanzahl abgehalten. Aus dem Grund wird der zusätzliche Fluchtweg nicht benötigt. Außerdem wurde beschlossen, dass der Schnee am Fluchtweg auf der Rückseite des Schlosses nicht beseitigt wird und dadurch nicht begehbar ist.

Details zum Projekt

Elektriker: Klenk & Meder Gesellschaft m.b.H.
Planer: KPP Consulting GmbH
Eingesetzte Produkte: String, String ARC, Industry, Shape, FSU

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie möchten mehr über uns erfahren? Wir freuen uns über Ihre Anfrage und vereinbaren gerne einen passenden Termin mit Ihnen!

Auszug der eingesetzten Produkte

Leuchtenvielfalt für alle Anforderungen.

Dezente Sicherheitsbeleuchtung

SPOTS

Mit unseren Spot-Sicherheitsleuchten ist das Licht dort, wo Sie es brauchen: egal, ob längsstrahlende Fluchtwegausleuchtung oder flächige Antipanikausleuchtung. Selbstverständlich steht Ihnen das Portfolio mit IP65 auch für den Außenbereich zur Verfügung. Entdecken Sie, wie Sie unsere Spots einsetzen können.

Wenn Fluchtwege nicht immer nutzbar sind

Temporär sichtbar

In der Praxis gibt es Anwendungsfälle, in denen Rettungszeichenleuchten eher selten erforderlich sind und im Normalbetrieb eher störend wirken. „Unsichtbare Rettungszeichen“ lassen sich beinahe unscheinbar in Wände oder andere Trägermaterialien integrieren. Nur im Notfall wird das Rettungszeichen aktiv ausgeleuchtet und weist sicher auf den Fluchtweg hin.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner