array(2) { ["value"]=> string(7) "default" ["label"]=> string(6) "Normal"}

Ausbau des Transeuropäischen Schienennetzes

Koralmbahn Graz – Klagenfurt

Für den Ausbau der baltisch-adriatischen Achse stellt die Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt ein maßgebliches Teilstück dar. Das Kernstück für den zweigleisigen Ausbau in der Steiermark stellen der Hengsbergtunnel und die Unterführung Weitendorf dar. Durch diese neue Eisenbahn-Hochleistungsverbindung sollen neue Kapazitäten geschaffen und deutlich verbesserte Fahrtzeiten für den Personen- und Bahngüterverkehr geschaffen werden.

Für die Betriebssicherheit und Maßnahmen zur Selbstrettung, vor allem bei außergewöhnlichen Ereignissen in Eisenbahn-Tunnelanlagen, sind speziell entwickelte und geprüfte Elektroeinrichtungen erforderlich. So erfolgt die Ausleuchtung des seitlichen Rettungsweges und der Rettungszeichenschilder durch den beleuchteten LED-Handlauf von din-Sicherheitstechnik. Über die Notausstiege, welche wie Treppenhäuser ausgeführt sind, können die Eisenbahnfahrgäste den Tunnelbereich gefahrlos verlassen. Die Ausleuchtung bis ins sichere Freie wurde mittels LED-Sicherheitsbeleuchtung und vollüberwachten Notlichtanlagen realisiert.

« Zurück zur Übersicht

Sicherheit im Eisenbahntunnel – Eine Gesamtlösung

Zusätzlich zur Beleuchtung des Eisenbahntunnel und der Notausstiege wurde auch die Sicherheitsbeleuchtung in den Technikbereichen, welche zur Aufrechterhaltung des Bahnbetriebes notwendig sind, ausgeführt. Die Visualisierung des Betriebszustandes an der ständig besetzten Leitstelle stellt ein weiteres sicherheitstechnisches Kriterium dar. Somit konnte din-Sicherheitstechnik als österreichischer Hersteller zur Sicherheit im Eisenbahntunnel beitragen und das Gesamtsystem für die Ausstattung der Tunnelnotbeleuchtung liefern.

Details zum Projekt

Bauherr: ÖBB
Planer: BHM Ingenieure GmbH
Elektriker: Siemens Bacon (jetzt: ELIN)
Ausgeführte Normen: TFET 0603 – Beleuchteter Handlauf für Bahntunnel, ÖVE/ÖNORM EN 1838 – Angewandte Lichttechnik – Notbeleuchtung
Gebäudeart: Verkehrstechnische Einrichtungen
Produktfamilie: SU NET, EyE, TUBE 2, CONCEPT 2, INDUSTRY

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie möchten mehr über uns erfahren? Wir freuen uns über Ihre Anfrage und vereinbaren gerne einen passenden Termin mit Ihnen!

Auszug der eingesetzten Produkte

Leuchtenvielfalt für alle Anforderungen.

Akzentbeleuchtung für Handläufe

TUBE 2

Die TUBE 2 integriert sich vollkommen homogen und bündig in einen Edelstahl-Handlauf. Damit passt diese hochwertige Lösung in jedes architektonische Gesamtkonzept – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Unauffälliger Einbauspot

EyE

Brillantes Licht im kompakten Format. Die EyE ist ein beinahe unsichtbarer Einbauspot, der trotz seiner geringen Größe Flucht- und Rettungswege effizient aufhellt. Damit verschwindet die Sicherheitsbeleuchtung fast gänzlich aus dem Deckenbild.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner